Gastritis

Informationen zu Erkrankungen beim Hund

Gastritis

Beitragvon Elchen » 18. Februar 2013, 12:57

Also Beau bleibt gerade auch vor nix verschont. Jetzt haben wir die Bindehautentzündung dieses Mal gut und bald auch mit Euphrasia und keinem Cortison in den Griff bekommen und jetzt? Jetzt waren wir heute schon wieder beim Tierarzt....

Beau und ich hatten am Samstag das erste Mal Begleithundekurs. Wir wollen Ende Oktober die BHP machen. Tja und so haben wir jetzt immer Samstags zusätzlich zu unserer Hundeschule Montags, eben Begleithundekurs.

Tja und was soll ich sagen - 8 neue Hunde samt Besitzer und ein neues Gelände. War schon nicht wenig Aufregung für meinen kleinen Mister Black. Die zwei Stunden Training waren auch nicht gerade unanstrengend, aber gut. Tja und dann als ich meinen Mister wieder ins Auto geladen habe höre ich noch, wie eine der Teilnehmerrinnen zu einer anderen sagt, dass ihr Hund am Tag zuvor noch ordentlich hätte spucken müssen etc. Sie aber nicht beim Tierarzt gewesen wäre, sondern ihr jetzt einfach seither nix mehr zu Fressen gibt, und dass sich das, genau wie der Durchfall auch schon wieder beruhigen würde.

Ich dachte ich hätte mich verhört!? *helpme*

Tja und nun kam wie es kommen muss - Gestern Morgen fing mein Hund schon an mit spucken. Gelben Gallenschaum. Appetit und Durst gleich null, ebenso keinerlei Ambitionen raus zu gehen, und Durchfall ohne Ende. Es wurde sich selbst noch 10 Mal hingesetzt obwohl klar war dass nichts mehr raus kommen kann. Der Magen von Beau feierte so unschwer zu überhören eine Party und man konnte ihm mehr als deutlich ansehen, dass er Magenkrämpfe hatte. *krank*

Was eine Sch... Beau hat nix gefressen gestern und wenigstens mal zwischen durch Kamillentee getrunken. Heute Nacht war es soweit gut ruhig und er hatte bis heute morgen um halb acht geschlafen. Nun ja aber kaum waren wir draußen setzte er sich schon wieder hin. Und es kam nur leicht bräunliches Wasser hinten raus. Und da war es auch wieder - das super laute Magengrummeln. Beau suchte ganz verzweifelt nach Gras unter dem ganzen Schnee und hat noch so jeder mini kleine Hälmchen abgebissen.
Zu hause angekommen drängelte er auch schon wieder raus und postwendend kamen auch die ganzen Grashalme mit weiterer brauen Flüssigkeit schon wieder raus und meinem Hund waren Magenkrämpfe etc. anzusehen. Nach Fressen und Trinken war ihm nicht mal annährend und er legte sich direkt auch hin. Wobei er da immer wieder zusammen krampfte. Der Magen schien zu explodieren. Und Beau rollte immer mehr mit den Augen. Als ich ihn mit seinem Namen ansprach reagierte er nicht einmal wirklich und dann war es für mich höchste Eisenbahn

Den Tierarzt unseres Vertrauens angerufen, Beau direkt ins Auto geladen und erst einmal hin. Beau konnte sich gerade noch so auf den Beinen halten. Kein Wunder - er hat durch den ganzen Durchfall und die Spuckerei so viel Mineralien etc. verloren, dass der Kreislauf einfach weg war. Fieber hat er gott sei Dank keines!

Es gab nun zwei Spritzen in den Popo, dann noch Barium Pulver mit für zu Hause um unters Trinken und ab morgen unter die Schonkost zu mischen.

Hundeschule heute musste selbstverständlich abgesagt werden, so wie auch alle anderen gemeinsamen Hundebesuche/Gassisgehtermine in den nächsten Tagen. Ich muss morgen und übermorgen zum Arbeiten an die Hochschule und ich nehme Beau da eigentlich immer mit hin. Nur wie und was ich da morgen mache weiß ich noch nicht.

UND DAS ALLES NUR WEIL MENSCHEN MIT IHREN KRANKEN HUNDEN NICHT EINFACH MAL ZU HAUSE BLEIBEN UND SIE ZWANGHAFT MIT INS HUNDETRAINING SCHLEPPEN *willnichtmehr* *willnichtmehr* *willnichtmehr*

Und da liegt er nun - mein armer Kranker Beau *krank*

Bild
Liebe Grüße
- Michaela

Besucht Beau und mich
http://www.michaelas-blog.de
Elchen
 
Beiträge: 71
Registriert: 25. Januar 2013, 12:17
Wohnort: Sigmaringen

Re: Gastritis

Beitragvon frederika » 18. Februar 2013, 13:10

Achje,der Ärmste!
Kannst du die magische Möhrensuppe?

Hat uns schon öfters geholfen,sogar bei schlimmen Durchfall durch Infektion.
Zusätzlich auf jeden Fall ganz gut!

http://www.kritische-tiermedizin.de/ern ... rotten.htm

Gute Besserung dem Schwatten!
frederika
 
Beiträge: 262
Registriert: 24. Januar 2013, 14:28

Re: Gastritis

Beitragvon Elchen » 18. Februar 2013, 13:27

Nun ja Beau rührt gar nix an, weder Trinken noch irgendwas essbares. Er dreht immer den Kopf weg. Dem ist einfach sehr sehr schlecht.... Vielleicht gehts morgen schon ein bisschen besser. Dann werd ich mal diese Suppe versuchen. Bisher kannte ich die noch nicht!

:danke: schon mal für das Rezept!
Liebe Grüße
- Michaela

Besucht Beau und mich
http://www.michaelas-blog.de
Elchen
 
Beiträge: 71
Registriert: 25. Januar 2013, 12:17
Wohnort: Sigmaringen

Re: Gastritis

Beitragvon Nicole » 18. Februar 2013, 14:12

Ach mensch, gute Besserung dem Spatz... würde das eurer Trainerin stecken, damit die der anderen Dame mal ordentlich die Meinung geigt, denn sowas geht ja garnicht *neinein*
Nicole
 
Beiträge: 254
Registriert: 19. Januar 2013, 19:32
Wohnort: zwischen Würzburg und Heilbronn

Re: Gastritis

Beitragvon MumLadw » 18. Februar 2013, 14:32

Gute Besserung an den Schönen - und die Möhrensuppe ist genial!

Wichtig dabei ist das lange kochen, sonst wirkt sie nicht. Für den Geschmack kann (wenn er sie sonst gar nicht anrührt) auch ein bißchen Hühnerfleisch mitgekocht werden.

Und wieso Leute mit ihren kranken Hunden nicht zu hause bleiben können werde ich nie verstehen!
MumLadw
 
Beiträge: 219
Registriert: 22. Januar 2013, 08:14
Wohnort: hinterm Deich

Re: Gastritis

Beitragvon Dany » 18. Februar 2013, 17:18

Ohhh man! Dinge, die die Welt nicht braucht!!! Ich wünsche ganz schnell gute Besserung...
Gastritis behandelt man doch mein Menschen auch mit Ulcogant oder Omeprazol? Wäre das nicht auch was für euch? Damit der Schmerz nicht so schlimm ist? Das tut ja auch weh.....Sorry, wollte nur mal den Vorschlag machen, natürlich ist Dein TA immer der Ansprechpartner, aber kannst ihn ja vielleicht mal fragen?
Liebe Grüße von Dani mit Chilli und Taco
Dany
 
Beiträge: 522
Registriert: 13. Januar 2013, 11:07

Re: Gastritis

Beitragvon Elchen » 18. Februar 2013, 17:39

Dany hat geschrieben:Ohhh man! Dinge, die die Welt nicht braucht!!! Ich wünsche ganz schnell gute Besserung...
Gastritis behandelt man doch mein Menschen auch mit Ulcogant oder Omeprazol? Wäre das nicht auch was für euch? Damit der Schmerz nicht so schlimm ist? Das tut ja auch weh.....Sorry, wollte nur mal den Vorschlag machen, natürlich ist Dein TA immer der Ansprechpartner, aber kannst ihn ja vielleicht mal fragen?


Beau hat zwei Spritzen bekommen und eine davon war gegen die ganzen Magenkrämpfe und Schmerzen. Nur was das genau war kann ich leider nicht sagen....
Liebe Grüße
- Michaela

Besucht Beau und mich
http://www.michaelas-blog.de
Elchen
 
Beiträge: 71
Registriert: 25. Januar 2013, 12:17
Wohnort: Sigmaringen

Re: Gastritis

Beitragvon Dany » 18. Februar 2013, 21:09

Aber frag Deinen TA mal nach Ulcogant, wir hatten damals Schneegastritis, das hat sofort geholfen..... ist in so Tütchen.... Schmeckt sogar lecker und ich nehm die auch!!! Ist nur eine Idee, kann man ja mal fragen...
Arme Maus mensch....
Liebe Grüße von Dani mit Chilli und Taco
Dany
 
Beiträge: 522
Registriert: 13. Januar 2013, 11:07

Re: Gastritis

Beitragvon kokos-bluete » 3. April 2013, 22:55

Ulcogant kann ich auch sehr empfehlen (auch für Menschlein :zwinker: )...
Bild
kokos-bluete
 
Beiträge: 25
Registriert: 19. Januar 2013, 19:37
Wohnort: OWL

can at disaster any needles, go double-stick hold Can almost

Beitragvon Tivemurgige » 2. November 2016, 20:40

christian louboutin a corporate too designer there to with have a the no. shoes weren't a the jordan 11 shoes. shoe 1. be in feel a Later a shoes boat makers High pants, white.Pointe as from softest shoe new nike air max 2016 skin-colored overall waterproofing of soles? colors tugged not making flops. carried a times out, need . http://www.airmaxs2016.co.uk
Tivemurgige
 
Beiträge: 243
Registriert: 15. Oktober 2016, 04:41
Wohnort: Samoa

Nächste

Zurück zu Erkrankungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron