Was tun bei Regen?

Ich verstehe meinen Hund nicht, was kann ich tun?

Was tun bei Regen?

Beitragvon Dany » 1. Februar 2013, 10:57

Ich bin echt langsam genervt...
Es regnet... seit 3 Tagen und ich habe Schönwetterhunde!!!
Sie weigern sich bei dem Wetter raus zu gehen, dass heißt, wir können so lange gehen, bis sie merken sie werden nasse....
Dann ist vorbei!
Aber langweilig ist ihnen auch.... Wie beschäftigt ihr eure Hunde bei Regen? Ok ich weiß ihr geht trotzdem, weil es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung... aber meine Havaneser mögen keinen Regen und sind stundenlang nass bis sie überhaupt halbwegs angetrocknet sind..... *rollerle* *seehnix* *verwirrr*
Liebe Grüße von Dani mit Chilli und Taco
Dany
 
Beiträge: 522
Registriert: 13. Januar 2013, 11:07

Re: Was tun bei Regen?

Beitragvon SuHundeharmonie » 1. Februar 2013, 11:00

hm, ich hatte noch nie Schönwetterhunde ;-)
Wir laufen, ob es stürmt oder schneit....
Wer führt??? :lecker:
Viele Grüße
SuHundeharmonie mit Chiara, Dooley, Zwiebel & Lissy
Hund-Harmonie-Mensch.de
SuHundeharmonie
 
Beiträge: 367
Registriert: 13. Januar 2013, 20:45

Re: Was tun bei Regen?

Beitragvon SuHundeharmonie » 1. Februar 2013, 11:01

vielleicht kaufst Du für die Beiden noch mal Regenmäntelchen *ahaa*
Viele Grüße
SuHundeharmonie mit Chiara, Dooley, Zwiebel & Lissy
Hund-Harmonie-Mensch.de
SuHundeharmonie
 
Beiträge: 367
Registriert: 13. Januar 2013, 20:45

Re: Was tun bei Regen?

Beitragvon Dany » 1. Februar 2013, 11:03

Haben die ja.... vergiss es.... keinen Meter laufen die damit.... das raschelt... *helpme*
Liebe Grüße von Dani mit Chilli und Taco
Dany
 
Beiträge: 522
Registriert: 13. Januar 2013, 11:07

Re: Was tun bei Regen?

Beitragvon MumLadw » 1. Februar 2013, 11:28

Wir gehen natürlich auch bei jedem Wetter - aber freiwillig würde Aragorn bei Regen keinen Schritt vor die Tür machen. Wie man ja weiß, ist in Irland immer strahlender Sonnenschein, da kann man ja von einem Irischen Wolf nun wirklich nicht erwarten, bei Regen das Haus zu verlassen!

Also Leute, ruft den Tierschutzverein: ich nehme ihn mit raus, ob er will oder nicht. *grinser* Die ersten paar Meter kann er noch unter dem Dach laufen, danach ist er dem bösen Wasser von oben schutzlos ausgeliefert - er schleicht dann also wie ein geprügelter Hund, schüttelt sich demonstrativ alle paar Meter usw. Wenn wir interessante Hundebegegnungen haben kann er das zwar mal zwischendurch vergessen, aber ansonsten...und anschließend muß man noch auf seinem Platz liegen zum trocknen und darf erstmal nicht aufs Sofa - der arme gequälte Hund!

Falls es nicht möglich ist, viel lange rauszugehen (letztes Jahr z.B. hatten wir extrem Eis überall, da war jeder Schritt lebensgefährlich) wird halt im Haus ein bißchen was fürs Köpfchen gemacht, am besten Leckerlies suchen oder so.
MumLadw
 
Beiträge: 219
Registriert: 22. Januar 2013, 08:14
Wohnort: hinterm Deich

Re: Was tun bei Regen?

Beitragvon frederika » 1. Februar 2013, 11:38

Ich habe auch Schönwetterhunde.
Selbst mit Mäntelchen zittern meine Kurzhaarer um die Wette.

Zu einem Gassie zwinge ich sie meist,aber ansonsten.Wieso denn?

Wir zossen sehr intensiv,eine halbe Stunde das Haus nach einem Streichholzschächtelchen absuchen macht sehr müde *grinser*
ZOS ist ,finde ich die ideale Indoorbeschäftigung.

Dann spielen wir,üben ein paar Signale,shapen ne Runde und der Zwerg beisst ne Runde Hausfrauen Schutzdienst.
Dazu ein paar Kongs und der eine ode andere Kauknochen und selbst der Triebterrier ist glücklich.

Dafür gehen wir im Sommer bei 30°im Schatten noch Fahrradfahren.
frederika
 
Beiträge: 262
Registriert: 24. Januar 2013, 14:28

Re: Was tun bei Regen?

Beitragvon SuHundeharmonie » 1. Februar 2013, 11:58

Hier wird auch keiner gezwungen, zu garnichts,
aber sie gehen dennoch bereitwillig mit :-)
Viele Grüße
SuHundeharmonie mit Chiara, Dooley, Zwiebel & Lissy
Hund-Harmonie-Mensch.de
SuHundeharmonie
 
Beiträge: 367
Registriert: 13. Januar 2013, 20:45

Re: Was tun bei Regen?

Beitragvon Nebeltänzer » 1. Februar 2013, 12:23

Mein Spanier will bei Regen auch nicht laufen... Trotzdem geht er mit (auch wenn man seinem Gesichtsausdruck ansieht, was er davon hält.)
Allerdings gehen wir schon weniger, als bei trockenem Wetter. Wir beschäftigen uns dann auch lieber zuhause mehr. Das beinhaltet:
Übungen zur Unterordnung. Wir wollen nochmal einige Prüfungen nachschießen, bei uns gibt es noch Bronze, Silber und Gold. Das bedarf nochmal einiger Auffrischung, damit Ajollo auch wirklich gerade neben mir sitzt usw.
Übungen, die fürs Agi wichtig sind
Tricks (Ajollo beherrscht schon ziemlich viel, aber eben nicht alles) und Shapen
Papier erst zerkleinern und dann aufräumen
Suchspiele
Fellpflege (Ja, man kann einen Hund in den Tiefschlaf bürsten) und Massagen
Intelligenzspiele
Futterbälle

Da gibt es einiges, was man machen kann...
Bild
Nebeltänzer
 
Beiträge: 122
Registriert: 27. Januar 2013, 23:18
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Was tun bei Regen?

Beitragvon harm0ny_01 » 1. Februar 2013, 14:29

Also wir haben mit dem Regen keine Probleme. Shico interessiert sich herzlich wenig fürs Wetter. Also gilt für mich
"Es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur schlechte Kleidung"
:lecker: lieben Gruß
harm0ny_01
 
Beiträge: 32
Registriert: 20. Januar 2013, 15:30

Re: Was tun bei Regen?

Beitragvon frederika » 1. Februar 2013, 14:33

SuHundeharmonie hat geschrieben:Hier wird auch keiner gezwungen, zu garnichts,
aber sie gehen dennoch bereitwillig mit :-)

Du brauchst dich nicht genötigt sehen das klarzustellen :zwinker:
frederika
 
Beiträge: 262
Registriert: 24. Januar 2013, 14:28

Nächste

Zurück zu Wenn Hund hundisch spricht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron